Themengebiete

Suche

Forum

Themen

Werbung

Zufallsartikel

Brechung des Lichts

Brechung tritt immer dann auf, wenn sich die optische Dichte des Ausbreitungsmediums ändert. Die ist zum Beispiel der Fall, wenn ein Lichtstrahl auf die Grenze zwischen Luft und Wasser trifft. Wenn nun aber das Licht im rechten Winkel auf die eben beschriebene Grenzschicht fällt findet keine Brechung statt. Keine Brec...

Weiterlesen

Frequenz und Amplitude

Einen Ton kann man durch seine Amplitude, seine Frequenz und die Form der Schwingung charakterisieren.

Die Amplitude bestimmt die Lautstärke des Geräusches. Wenn die Amplitude größer wird, wird das Geräusch lauter.
Die Frequenz, das zweite Merkmal, bestimmt die Tonhöhe. Je höher die Frequenz ist, desto höher erscheint uns der Ton. Die Formel um die Frequenz zu berechnen lautet f=1/T. Das Formelzeichen T steht für die Periodendauer, die Dauer einer vollständigen Sinusschwingung.
Das menschliche Ohr kann Frequenzen von 20 Hz bis 20 KHz hören.