Themengebiete

Suche

Forum

Themen

Werbung

Zufallsartikel

Reflexion an Gegenständen

Unter einer Reflektion versteht man, dass das einfallende Licht zurückgeworfen wird. Bei einer Reflexion gilt Einfallswinkel gleich Ausfallswinkel. Diese Winkel werden jeweils zu einem rechten Winkel am Auftreffpunkt gemessen. Eine Anwendung dieses Gesetzes sind zum Beispiel konkav gekrümmte Linsen, welche dazu dien...

Weiterlesen

Frequenz und Amplitude

Einen Ton kann man durch seine Amplitude, seine Frequenz und die Form der Schwingung charakterisieren.

Die Amplitude bestimmt die Lautstärke des Geräusches. Wenn die Amplitude größer wird, wird das Geräusch lauter.
Die Frequenz, das zweite Merkmal, bestimmt die Tonhöhe. Je höher die Frequenz ist, desto höher erscheint uns der Ton. Die Formel um die Frequenz zu berechnen lautet f=1/T. Das Formelzeichen T steht für die Periodendauer, die Dauer einer vollständigen Sinusschwingung.
Das menschliche Ohr kann Frequenzen von 20 Hz bis 20 KHz hören.